20Oktober

Waldo Wunders fantastischer Spielzeugladen

Öffne nie die dritte Schublade...

Man nehme eine Prise „Toy Story“, dazu noch drei Löffel „Nachts im Museum“: Im Geschäft von Waldo Wunder werden nachts die Spielzeuge lebendig, wie Lenni, der eigentlich nur auf Waldo Waldo Wunders Laden aufpassen sollte, so lange der verreist ist erstaunt feststellen muss. Zusammen mit Merle entdeckt Lenni die Geheimnisse des Spielzeugladens, aber die Spielzeuge brauchen ihre Hilfe. Können Lenni und Merle sie retten? Und was hat es mit der geheimnisvollen dritten Schublade auf sich? Bevor Herr Wunder ging, warnte er Lenni noch eindringlich, auf keinen Fall die dritte Schublade von rechts seines Ladentisches zu öffnen.

Schon die liebevolle Covergestaltung des Buches macht neugierig und die kleinen Illustrationen im Inneren des Buches regen die Fantasie der Leser an. Die Schrift ist etwas größer gehalten, was der Lesekompetenz der Leser ab 8 Jahren sicher entgegenkommt.

Ein schön gemachtes, gut geschriebenes Buch mit einer pfiffigen Geschichte, das Buch eignet sich sehr gut zum Vorlesen– die Kaufempfehlung der Redaktion im Monat Oktober

 

Autorin:

Anne Scheller

Anne Scheller wurde seit ihrer Geburt 1980 quer durch Niedersachsen, länger nach Bayern und immer wieder nach England verweht, bevor sie schließlich wieder in der Lüneburger Heide landete, wo sie mit ihrer Familie zwischen Heide und Kiefernwald lebt. Seit zehn Jahren schreibt sie Kinderbücher und bereist so schöne Orte wie Flusenbek –allerdings nur in der Fantasie.

Website der Autorin: http://www.kinderbuch-werkstatt.de/

Illustratorin:

Larisa Lauber

Larisa Lauber ist Illustratorin und lebt in Berlin. Nach ihrem Diplom im Jahr 2000 arbeitete
sie viele Jahre als Animatorin für Trickfilme. 2014 war es an der Zeit, etwas Neues
auszuprobieren, und so hat sie begonnen, Kinderbücher zu illustrieren.

Website der Illustratorin: http://www.larisalauber.de/

Zum Podcast des Buches geht's hier...

 

Autor Anne Scheller
Verlag www.baumhaus-verlag.de
Empfohlen ab 8 Jahren
ISBN-Nr. 978-3-8339-0595-7